Samstag, 27. Mai 2017

Meine Hautpflege-Empfehlungen aus der Drogerie

The life... in my bathroom


Ich weiß: Reizarme Kosmetik bedeutet nicht reizfreie Kosmetik - und ist auch nicht gleichbedeutend mit einem Wundermittel zur Heilung aller Gebrechen, aber sie ist meist der Einstieg in ein ausgefeilteres Hautpflegeprogramm. Nicht nur, weil man mit diesen Mittelchen erstmal viel weniger falsch machen kann als mit Sachen wie chemischem Peeling, Retinol & Co, sondern auch, weil solch eine Basis-Hautpflege für wenig Geld in der Drogerie um die Ecke zu bekommen ist: die Risiken, finanzieller und auch dermatologischer Natur, halten sich bei solch einem Experiment also in Grenzen 😉




Was nicht heißt, daß die reizarme Basis-Pflege nix bewirken kann, ganz im Gegenteil: vor ein paar Wochen erst habe ich auf YouTube einem Mädchen bei ihrem unglücklichen Monolog über ihre schwierige, unreine Haut (die sie mit sehr reizenden Anti-Pickel-Produkten zur Räson zu bringen versuchte!) zuhören müßen, der mir echt ans Herz gegangen ist. Und auch wenn meine Tipps, was reizarme Kosmetik angeht, vielleicht an ihr speziell ungehört vorbeigegangen sind, so kann ich jedem anderen, der sich dafür interessiert, seine Haut zu umsorgen und nicht unnötig zu irritieren, versichern: der Verzicht auf reizende Inhaltsstoffe KANN etwas Gutes bewirken... und zwar eine Verbesserung des eigenen Hautzustands!
Auf reizarme Kosmetik umzusteigen heißt übrigens nicht, daß Hautpflege plötzlich weniger Spaß machen muss oder keinerlei Wellness-Faktor mehr mit sich bringen kann.. und was die paar Einschränkungen angeht, die tatsächlich mit der Umstellung von reizend auf reizarm einhergehen, kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen: kein Pflegeprodukt kann so gut riechen, wie sich schöne Haut anfühlt. 😊

Deswegen zeige ich heute, quasi für alle, die den Einstieg wagen wollen, 


P.S. es tut mir sehr leid, daß das Video anscheinend nicht über Mobilgeräte nicht abgespielt werden kann. Das habe übrigens nicht ich so eingestellt, sondern der Rechteinhaber der Musik, die ich verwendet habe.. wieder was gelernt! >.<


1. Gesicht (min 01:21)
  • Reinigung
  • Gesichtswasser
  • Feuchtigkeitscreme 
  • Seren 
  • Masken/Packungen
  • Tagespflege mit Lichtschutzfaktor 

2. Extras u.a. aus der Apotheke (min 09:59)
  • Zinksalbe 
  • Augenvaseline 
  • reines Öl für Gesicht und Körper

3. Körperpflege (min 11:20)
  • Bodylotion (auch als After Shave, After Sun, Handcreme möglich)
  • Handcreme
  • Lippenpflege
  • Duschöl
  • Babyzeug (zum Baden und Duschen und Shampoonieren)
  • Shampoo


Weitere Produkt-Empfehlungen:



Welche Inhaltsstoffe zu vermeiden sind, hat Shenja hier gut erklärt:

Wie seht ihr das - lebt ihr reizfrei um jeden Preis oder seid ihr da eher entspannt? Mein Aufnahme ins Hautpflege-Bekloppten-Universum erfolgte ja quasi mit der Diagnose der Rosazea.. Wenn ihr auch schon mit dabei seid  (gibt es einen crazy Handschlag oder speziellen Gruß oder so?): was war denn eure

Einstiegsdroge?




Donnerstag, 25. Mai 2017

Das WOW-Makeup von trend IT UP ❀

The life... inside my shopping-bag


Ich weiß, nach Frühjahr kommt direkt Sommer.. und draußen ist mittlerweile fast schon Freibadwetter - und ich bin ja eigentlich mit die erste, die beim Klang dieses Wortes sofort auf der (Bast-)Matte steht... aber der Weg in die warme Jahreszeit war dieses Mal doch arg wechselhaft, ein absoluter 'mal so, mal so'-Frühling: und deswegen passt "ein Rollkragen und rotbrauner-Lidschatten-Look" dann doch ganz gut zu meinem #spring2017




Was ich damit sagen will? Ich habe eingekauft.. und zwar neue Produkte für die Augen von trend IT UP: allerdings ist zumindest eine der Farben keine, mit der man sofort Frühling assoziieren würde. Trotzdem habe ich in letzter Zeit so einige Stimmen (besonders auf Instagram) vernommen, die genau diesen Ton angeschmachtet haben.. und auch der Concealer wurde mir via Internet empfohlen.. und so habe ich zugeschlagen und auch gleich mal die Neuheiten mit ein paar bereits vorhandenen Kandidaten aus meinen Schubladen verglichen!



trend IT UP under eye concealer & base 020



  1. trend IT UP under eye concealer & base 020
  2. Astor perfect stay concealer 001 ivory
  3. essence stay all day 16h long-lasting concealer 10 natural beige

Erstmal zu den positiven Eigenschaften des neuen trend IT UP under eye concealer & base in der Nuance 020: er ist richtig schön hell. Und erfreulich dünnflüssig, d.h. leicht aufzutragen und mit natürlichen Finish. Der Nachteil dieser sehr dünnen Texturen liegt für mich meist darin, daß sie ratz-fatz antrocknen und für meinen Hauttyp (trocken!) dann nicht mehr geeignet sind.. tja, trockene Produktinseln unter den Augen will wohl keiner haben, oder? Optischer Weichzeichner-Effekt sieht anders aus..*hust* 😉
Wer aber nicht zur Kategorie der Dörrpflaumen zählt, keine starke Deckkraft benötigt und lieber weniger als mehr (Schichten) unter den Augen hat, für den wäre dieser schön helle Concealer vielleicht einen Blick (dieser WORTWITZ!) wert!



trend IT UP metallic eye shadow 010 



  1. trend IT UP metallic eye shadow 010 
  2. essence smokey eyes set 03 smokey rose (dc)
  3. Urban Decay Liar (Naked3)
  4. Urban Decay YDK (Naked2)

Ich bin erstaunt, WIE ähnlich sich diese 4 Lidschatten doch sehen: wirklich gleich sind sie aber nicht. Liar von UD und der neue metallic eye shadow 010 von trend IT UP könnten noch am ehesten als Dupes durchgehen, ich weiß aber, daß der metallic eye shadow tatsächlich kühler und auch metallischer auf dem Augenlid herauskommt als Liar, der mir durch seine starke Pigmentierung und eher satinierte Textur manchmal fast schon zu dunkel ist. Da kommt mir der neue metallic eye shadow in der Nuance 010 gerade recht: er ist eine echt gute Wahl für sehr helle Haut!

Genau wie sein hellrosa Kompagnon in der Farbvariante 050!!



Beide zusammen ergeben einen, meiner Meinung nach, unschlagbar schmeichelhaften Look für sehr helle Hauttypen: ich war absolut überrascht, wie gut sich das irisierende Hellrosa mit dem rötlichen Braun auf dem Augenlid machte ♥


Dafür habe ich einfach nur den metallic eye shadow 010 über einer matten, getönte Eyeshadowbase mit einem flachen Lidschattenpinsel (in einer leichten V-Form) auf den äußeren Augenwinkel getupft und den metallic eye shadow 050 auf das bewegliche Lid gepinselt: et voilà! Ein TRAUM-Look zu grünlichen Augen und heller Haut!
Rosa Wangen (essence fun fair gebackenes rouge 02 sweetheart's sweet tooth) und rosa Lippenstift dazu.. und schon war er fertig, mein erster Look mit den neuen trend IT UP-Sachen :-)


  • Maybelline color tattoo 250 Nude Pink
  • trend IT UP metallic eye shadow 010 & 050 
  • trend IT UP under eye concealer & base 020
  • manhattan multi effect eyeshadow  51D Miss Charming (in der Lidfalte)
  • manhattan go4big lashes mascara waterproof 1010N black

Gerade lila-liche oder auch rotbraune Töne mit kühlem Einschlag sehen zwar sehr schön zu grünen Augen aus, können meine helle Haut aber noch blasser wirken lassen.. das wird dann schnell zu einem Vampirella-Deluxe-Look statt zu einem typgerechten Makeup: insofern bin ich immer besonders froh, wenn ich einen Lidschatten aus genau diesem Farbspektrum finde, der mich weder nach Gothic-Braut (aka zu dunkel) oder nach Herbst (aka Liar!) aussehen läßt, sondern frisch und frühlingshaft, ohne die Pastellschublade (Flieder!) aufziehen zu müßen! *hehe*

Wer zufälligerweise zum gleichen Typ gehört wie ich, hier meine Makup-Inspirations-Playlist für alle Wassernymphen: ↓





Genau DAS war es übrigens auch, was Faye an meiner neuen Errungenschaft bemängelt hatte: sie fand den metallic eye shadow 010 von trend IT UP zu hell, bzw. heller als gedacht! Was MICH natürlich aufhorchen ließ.. und mich letztendlich vom Kauf überzeugt hat. Anschließend habe ich mich auch noch daran gemacht, ihr Augen-Makeup nachzumachen: Ehre, wem Ehre gebührt :)








Und gleichzeitig wohnen wir mal wieder einer Episode von "Sunnivah versucht ein guter Beautyblogger zu sein, aber schafft es einfach nicht!" bei!

Eine Fotoregel besagt, daß (mir) immer nur eines gelingen kann: Fotos von den Augen ODER dem ganzen Gesicht, genau wie stets nur EINE Gesichtspartie scharf abgelichtet wird, die andere aber mühevoll mit Photoshop nachbearbeitet werden muss, um zumindest einen HAUCH von Kanten zu haben >.<


Normalerweise gelingen mir Porträtaufnahmen immer besser als Nahaufnahmen: eine absolute Ausnahme dazu war der obige Look N°1 → da gab es ausnahmsweise mal nur AMU-Bilder, aber keine einzige Total-Aufnahme (alle zu dunkel.. und zu gelb.. und noch dazu unscharf ^.^). 
Wer jetzt glaubt, das als Ausgleich dafür bei Look N°2 die Porträtaufnahmen gut werden, der irrt: ich finde sie sehr nett, aber rein farblich können sie bloß so als grobe Orientierung dienen.. alles in allem sind sie von der Wahrheit so weit entfernt wie ein Verwandter dritten Grades! Was merke ich mir? Weder weiße Klamotten (bei Look N°1) noch schwarze (Look N°2 tragen) - das wird nix!



Wir halten uns an die Nahaufnahmen, die zumindest schon mal in die richtige Richtung gehen:
ich habe für das Augen-Makeup ein sehr helles, mattes Rosa zusammen mit einem matten, mittleren Mauve-Braun in der Lidfalte verblendet und den metallic eye shadow 010 von trend IT UP auf das gesamte, bewegliche Lid aufgetragen (wer einen etwas dunkleren Hautton als ich hat, könnte für die Lidfalte sogar einen Lidschatten von trend IT UP dafür nehmen, nämlich den n°1 eyeshadow 110). Wimpern tuschen und fertig!


Auf die Wangen habe ich - ausnahmsweise - ein Rouge einer anderen Marke aufgetragen, nämlich das Maybelline: dream touch blush 04 pink weil sein zarter, aprikosiger Braunton sich perfekt zu lila-lichen Tönen auf den Augen macht.. und ich einfach auf Cremerouge stehe. So :-D

Einen sehr ähnlichen Ton hat trend IT UP aber als Lippenstift herausgebracht: der - doch gar nicht so perl-Mutti-mäßige - limitierte cool breeze lipstick in der Nuance 020



Alle verwendeten Produkte:




trend IT UP: Cool breeze lipstick 020


Ich weiß, ich wiederhole mich und klinge mittlerweile wie eine leiernde Schallplatte, aber gerade dieser Look ist sowas von geeignet für helle Haut und helle Augen: alle, die einen mittleren Hautton ihr Eigen nennen werden die Lidschatten, die ich heute gezeigt habe, zugegebenermaßen eher als nettes Schimmern auf der Haut wahrnehmen.. aber bei mir steht besonders Look N°2 in meiner privaten Memo-Liste unter "WOW!-Makeup"!
Alles in allem muss ich also mit Bestürzung feststellen, daß ich - trotz anfänglicher Vorurteile - mittlerweile voll mit den Wölfinnen heule und auf die neue dm-Eigenmarke abfahre! Seid ihr auch

im trendigen 
trend IT UP-Fieber?




Dienstag, 23. Mai 2017

❀ Nagellackfarben für den Frühling ❀

The life... on my nails


oder auch: meine Pastellkollektion!


Jedes Jahr für ein paar Wochen fühle ich mich in meiner zart getönten Blase nicht ganz allein; nämlich immer dann, wenn der Frühling erwacht und plötzlich alle Welt anfängt, auf Pastellfarben abzufahren... selbst diejenigen, die sonst eigentlich durchgehend dunkle Rottöne tragen könnten. 😄 Doch im Mai springen wir für einen kurzen Moment der Glückseeligkeit gemeinsam durchs Gummibärchenland und malen uns die Nägel in Feenfarben an.. jaaaaaa! ❀

Kommt mit!! 



essence: the gel nail polish 88 pink the ballerina



Gleich der erste Lack scheint wie aus dem Zuckerwatteland zu stammen.. aber nein, er ist ganz neu und kommt aus dem Hause essence.
Leider geht sein traumhafter, heller Lachston (ich nenne das 'Cocktailsoße') nicht mit einer genauso traumhaften Konsistenz einher: der Lack ist, wie alle aus dieser Reihe, ziemlich gut pigmentiert, dafür aber auch dick & matschig = datschig. Wer jedoch für knapp 2€ keine hohen Ansprüche an einen flutschig-leichten Auftrag stellt, kann ihn bedenkenlos kaufen 😉



p2: color victim 622 remember me



Ganz anders verhält sich da dieses strahlende Himmelblau: kein Wölkchen trübt die gute Laune, die sich beim Aufpinseln dieses Kandidaten einstellt! Der Preis unterscheidet sich kaum von dem des essence-Lacks, aber sonst könnten beide nicht unterschiedlicher sein.. die Konsistenz dieses Himmels in Lackform ist schön dünnflüssig, läßt sich aber mit zwei Schichten problemlos zu einer tadellosen Deckkraft aufbauen. Yeah, p2, yeah! #10FeenMögenDas



essie: Go ginza



Wer Go Ginza auf meinem Blog über die (nebenbei bemerkt, GROTTIGE) Suchfunktion nicht findet, kann nix dafür: der heißt bei mir nämlich Go Fl-osa, so wie Flieder+Rosa, denn das ist hier Programm. Wer sich nicht zwischen Lila und Rosa entscheiden kann, nimmt einfach den, der ist wie 2in1 *.+ 




Maybelline: colorshow 77 nebline



Aber andere Marken haben auch schöne Farben: wie dieser barbierosa Bodennebel von Maybelline zeigt! Ich hab ein ganz paar Fläschchen aus der Colorshow-Reihe, da diese durch anständige Qualität und einen heißen Preis glänzt.. dabei ist doch sonst bei Maybelline immer alles so teuer. *hehe*



essie: Nice is nice



Zuallererst einmal: nein, der Schimmer ist im netten Nizza nicht schon mit drin. Aber ich trage Nice is nice (übrigens meiner aller-aller-allererster essie noch aus Vorblog-Zeiten..!) fast immer mit diesem Perlmuttschimmer drüber. Das ist für mich die totale Frühlings-Kombi, quasi der Feennagel deluxe! Wie das FUNKELT im Sonnenlicht!! #WoistdasEinhornEmoji 




essie: Mint candy apple (dt.)



Achtung, ich habe geschummelt. Der Lack, den ihr hier seht, heißt Fashion Playground. Streng limitiert und somit nicht mehr (vor-)zeigbar in Blogkreisen. ABER.. seine Farbe (minus die Silber-Sprenkel) ist einfach mal 1:1 identisch mit der deutschen Version von Mint candy apple. Ich besitze zwar nur die aus UK (auch schön, aber türkiser), doch da ich mir zur Maßgabe gemacht habe, hier und heute NUR aktuell erhätliche Farben zu zeigen, mußte ich mal diesen Umweg gehen..

und seien wir mal ehrlich: wer hätte den Schmu bemerkt, hätte ich es nicht von allein gebeichtet? Detektive vor!

Übrigens: wem das alles noch nicht genug Regenbogen ist, dem kann ich dieses schöne Nagel-Design als Inspirationsquelle anbieten ↓

Ich hab' mein Sorbet
ja gern auf dem Nagel






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...